Kichererbsen Falafel Histamin

Enthalten Kichererbsen Histamin?

Die Kichererbse gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Hülsenfrüchten überhaupt. Man kann Kichererbsen gekocht genießen oder angeröstet mit Gewürzen einen leckeren Snack zaubern. Kichererbsen sind auch Grundlage für Hummus, eine orientalische Spezialität welche sich zum Beispiel als Dip oder Brotaufstrich eignet. Mittlerweile ist Hummus auch bei uns in Deutschland sehr beliebt. Man kann Hummus selbst herstellen, aber in vielen Supermärkten gibt es ihn auch fertig zu kaufen. Auch für Falafel sind Kichererbsen die Grundlage. Das sind kleine Bällchen, welche frittiert oder wahlweise zu Hause auch angebraten werden. Im Wesentlichen handelt es sich bei der Falafel um eine Mischung aus pürierten Kichererbsen, Gewürzen, Gemüse und Kräutern.

Archäologische Funde bestätigen, dass Kichererbsen bereits vor vielen tausend Jahren auf dem Gebiet der heutigen Türkei angebaut wurden. Auch heute nimmt die Kichererbse noch eine wichtige Stellung in der türkischen Küche ein. Hauptanbaugebiet, mit weitem Abstand, ist heute allerdings Indien. Dort findet etwa zwei Drittel der weltweiten Produktion statt und dort ist die Kichererbse sogar ein Grundnahrungsmittel.

Im Supermarkt findest du Kichererbsen meist schon vorgekocht in einer Konserve oder in einem Glas. Diese Kichererbsen müssen nur noch erhitzt werden, beziehungsweise können direkt weiterverarbeitet werden, etwa zu Hummus. Trockene und nicht gekochte Kichererbsen findest du eher in Reformhäusern, denn der Kochvorgang ist sehr aufwendig. Normalerweise müsstest du die Kichererbsen über Nacht einweichen lassen, gründlich reinigen und dann über ein bis zwei Stunden köcheln lassen. Kaum jemand betreibt so einen Aufwand, daher sind fertig gekochte Kichererbsen auch so beliebt.

Kichererbsen finden sich in Hummus, Tahini, Falafel und vielen anderen Rezepten wieder, daher stellt sich bei Histaminintoleranz natürlich auch die Frage, ob Kichererbsen Histamin enthalten oder ob sie eher histaminarm sind.

Histamingehalt von Kichererbsen

Kichererbsen Hummus HistaminDie Kichererbse gehört zur Pflanzenfamilie der Hülsenfrüchtler. Zu dieser großen und artenreichen Pflanzenfamilie gehören beispielsweise auch Kidneybohnen, Erdnüsse und Soja. Allen Hülsenfrüchten gemein ist, dass sie bei Histaminintoleranz ungeeignet sind. Auch Kichererbsen enthalten Histamin und sollten daher möglichst gemieden werden.